Praxis

/Praxis
Praxis2018-05-17T11:00:13+00:00

Praxisräume

Team

Samenbank

Die Cryobank-München wurde 1983 von Herrn Dr. Bleichrodt gegründet und ist somit seit nun über 25 Jahren auf die Konservierung und Lagerung von männlichen Samenzellen spezialisiert.
Seit Inkrafttreten des Gewebegesetzes im August 2007 unterliegt die Samenbank der Aufsicht des Bayerischen Innenministeriums und hat die entsprechenden Zertifizierungen gemäß Gewebe-, Transplantations- und Arzneimittelgesetz durchlaufen.
Dies garantiert den Patienten ein Höchstmaß an Qualität und Sicherheit, die besonders auf dem Gebiet der Fertilität und Fortpflanzung unerlässlich sind.
Die Samenbank bietet Möglichkeiten der Kryokonservierung von Spermien zum Erhalt und zur Sicherung der Fertilität. Dies ist eine Präventionsmaßnahme bei Männern, deren Spermienqualität bereits abgenommen hat bzw. eingeschränkt ist und bei denen deshalb die Möglichkeit der Fortpflanzung erschwert bzw. gar gefährdet ist.
Durch die fachgerechte Konservierung und Lagerung in Stickstoff bei -169 Grad werden die Spermien über Jahre hinweg konserviert und stehen bei Bedarf jederzeit für Maßnahmen der künstlichen Befruchtung zur Verfügung.
Depot der Samenbank
Der zweite große Bereich der Samenbank umfasst das Spermadepot der Samenspender!
So verfügt die Samenbank über ein Depot zahlreicher, sehr sorfältig ausgewählter und untersuchter Spermaspender. Die Spermabank stellt dieses Sperma im Rahmen von Kinderwunschbehandlungen zur Verfügung.
Hauptsächlich arbeitet die Samenbank mit dem Kinderwunschzentrum von Herrn Dr. Lorch/Dr. Bleichrodt zusammen – im Rahmen von Donogenen Inseminationen.
Allerdings kann Sperma der Samenbank auch für Behandlungen an anderen Kinderwunschzentren erworben werden – meist im Rahmen von Donogenen  IVF- oder ICSI-Behandlungen.
Wie genau die Auslagerung abläuft, erfahren Sie im Kapitel Spendersperma für externe Behandlungen“.
In nun bereits über 25 Jahren Samenbank konnte Dr. Wolf Bleichrodt bereits zahlreichen Wunscheltern dabei helfen, ihren Traum von der eigenen Familie Wirklichkeit werden zu lassen und so erblickten schon viele gesunde Wunschkinder das Licht der Welt.

Kontaktdaten

Cryobank-München

Cryobank-München    

im Medicenter München-Solln

Wolfratshauserstr. 216

81479 München

Fon: 089 – 72 77 98 27

Fax: 089 – 72 77 98 28

Mail: info@cryobank-muenchen.de

Web: www.cryobank-muenchen.de

Die Cryobank-München ist ein Unternehmen der VIAVIT Gesellschaft zur Prophylaxe und zum Erhalt von Vitalität mbH.

Geschäftsführerin: Dipl.-Psych. Constanze Bleichrodt

Hormonlabor

Die Firma Gynlab wurde im Jahre 1996 in München gegründet.

Der Firmenname bezieht sich auf das Fachgebiet der Gynäkologie. Mit Gynäkologen wurden unsere ersten Kontakte geknüpft, unsere Dienstleistungen angeboten und praktiziert.

Mittlerweile gehören Urologen, Dermatologen, Endokrinologen und Internisten zu unseren Kunden, für die wir Laboratorien hinsichtlich ihrer Bedürfnisse planen, konzipieren und mit unserem kompetenten MTA-Team die Bearbeitung der gewünschten Laborparameter im endokrinologischen und Klinisch Chemischen Bereich in den jeweiligen Praxisräumen durchführen.

Dreimal die Woche werden fast alle Analysen durchgeführt und die Befunde per Email / Fax / Post / Kurierdienst unkompliziert übermittelt, so dass es allen einsendenden Ärzten sehr zeitnah möglich ist, wichtige und eilige Laborparameter zur Therapie heranzuziehen.

Die Befundung der Untersuchungsergebnisse führen die behandelnden Fachärzte mit Rücksicht auf die individuelle Situation ihrer Patienten selber durch.

Auch Herr Dr. Lorch/ Dr. Bleichrodt  führt eine ausführliche Kommentierung der Befunde mit mit besonderen Berücksichtigung der gynäkologisch-endokrinologischen Fragestellung und bietet Ihnen Therapievorschläge an.

GynLab Kontaktdaten

Gynlab Labor
Ansprechpartner: MTA Thomas Stierstorfer

Medicenter München-Solln

Wolfratshauserstr. 216

81479 München

Fon: 089 – 790 788 61

Fax: 089 – 790 788 62

Mail: info@gynlab.de

Web: www.gynlab.de

Praxisräume

Samenbank

Die Cryobank-München wurde 1983 von Herrn Dr. Bleichrodt gegründet und ist somit seit nun über 25 Jahren auf die Konservierung und Lagerung von männlichen Samenzellen spezialisiert.
Seit Inkrafttreten des Gewebegesetzes im August 2007 unterliegt die Samenbank der Aufsicht des Bayerischen Innenministeriums und hat die entsprechenden Zertifizierungen gemäß Gewebe-, Transplantations- und Arzneimittelgesetz durchlaufen.
Dies garantiert den Patienten ein Höchstmaß an Qualität und Sicherheit, die besonders auf dem Gebiet der Fertilität und Fortpflanzung unerlässlich sind.
Die Samenbank bietet Möglichkeiten der Kryokonservierung von Spermien zum Erhalt und zur Sicherung der Fertilität. Dies ist eine Präventionsmaßnahme bei Männern, deren Spermienqualität bereits abgenommen hat bzw. eingeschränkt ist und bei denen deshalb die Möglichkeit der Fortpflanzung erschwert bzw. gar gefährdet ist.
Durch die fachgerechte Konservierung und Lagerung in Stickstoff bei -169 Grad werden die Spermien über Jahre hinweg konserviert und stehen bei Bedarf jederzeit für Maßnahmen der künstlichen Befruchtung zur Verfügung.
Depot der Samenbank
Der zweite große Bereich der Samenbank umfasst das Spermadepot der Samenspender!
So verfügt die Samenbank über ein Depot zahlreicher, sehr sorfältig ausgewählter und untersuchter Spermaspender. Die Spermabank stellt dieses Sperma im Rahmen von Kinderwunschbehandlungen zur Verfügung.
Hauptsächlich arbeitet die Samenbank mit dem Kinderwunschzentrum von Herrn Dr. Lorch/Dr. Bleichrodt zusammen – im Rahmen von Donogenen Inseminationen.
Allerdings kann Sperma der Samenbank auch für Behandlungen an anderen Kinderwunschzentren erworben werden – meist im Rahmen von Donogenen  IVF- oder ICSI-Behandlungen.
Wie genau die Auslagerung abläuft, erfahren Sie im Kapitel Spendersperma für externe Behandlungen“.
In nun bereits über 25 Jahren Samenbank konnte Dr. Wolf Bleichrodt bereits zahlreichen Wunscheltern dabei helfen, ihren Traum von der eigenen Familie Wirklichkeit werden zu lassen und so erblickten schon viele gesunde Wunschkinder das Licht der Welt.

Kontaktdaten

Cryobank-München

Cryobank-München    

im Medicenter München-Solln

Wolfratshauserstr. 216

81479 München

Fon: 089 – 72 77 98 27

Fax: 089 – 72 77 98 28

Mail: info@cryobank-muenchen.de

Web: www.cryobank-muenchen.de

Die Cryobank-München ist ein Unternehmen der VIAVIT Gesellschaft zur Prophylaxe und zum Erhalt von Vitalität mbH.

Geschäftsführerin: Dipl.-Psych. Constanze Bleichrodt

Hormonlabor

Die Firma Gynlab wurde im Jahre 1996 in München gegründet.

Der Firmenname bezieht sich auf das Fachgebiet der Gynäkologie. Mit Gynäkologen wurden unsere ersten Kontakte geknüpft, unsere Dienstleistungen angeboten und praktiziert.

Mittlerweile gehören Urologen, Dermatologen, Endokrinologen und Internisten zu unseren Kunden, für die wir Laboratorien hinsichtlich ihrer Bedürfnisse planen, konzipieren und mit unserem kompetenten MTA-Team die Bearbeitung der gewünschten Laborparameter im endokrinologischen und Klinisch Chemischen Bereich in den jeweiligen Praxisräumen durchführen.

Dreimal die Woche werden fast alle Analysen durchgeführt und die Befunde per Email / Fax / Post / Kurierdienst unkompliziert übermittelt, so dass es allen einsendenden Ärzten sehr zeitnah möglich ist, wichtige und eilige Laborparameter zur Therapie heranzuziehen.

Die Befundung der Untersuchungsergebnisse führen die behandelnden Fachärzte mit Rücksicht auf die individuelle Situation ihrer Patienten selber durch.

Auch Herr Dr. Lorch/ Dr. Bleichrodt  führt eine ausführliche Kommentierung der Befunde mit mit besonderen Berücksichtigung der gynäkologisch-endokrinologischen Fragestellung und bietet Ihnen Therapievorschläge an.

GynLab Kontaktdaten

Gynlab Labor
Ansprechpartner: MTA Thomas Stierstorfer

Medicenter München-Solln

Wolfratshauserstr. 216

81479 München

Fon: 089 – 790 788 61

Fax: 089 – 790 788 62

Mail: info@gynlab.de

Web: www.gynlab.de

Praxisräume

Samenbank

Die Cryobank-München wurde 1983 von Herrn Dr. Bleichrodt gegründet und ist somit seit nun über 25 Jahren auf die Konservierung und Lagerung von männlichen Samenzellen spezialisiert.
Seit Inkrafttreten des Gewebegesetzes im August 2007 unterliegt die Samenbank der Aufsicht des Bayerischen Innenministeriums und hat die entsprechenden Zertifizierungen gemäß Gewebe-, Transplantations- und Arzneimittelgesetz durchlaufen.
Dies garantiert den Patienten ein Höchstmaß an Qualität und Sicherheit, die besonders auf dem Gebiet der Fertilität und Fortpflanzung unerlässlich sind.
Die Samenbank bietet Möglichkeiten der Kryokonservierung von Spermien zum Erhalt und zur Sicherung der Fertilität. Dies ist eine Präventionsmaßnahme bei Männern, deren Spermienqualität bereits abgenommen hat bzw. eingeschränkt ist und bei denen deshalb die Möglichkeit der Fortpflanzung erschwert bzw. gar gefährdet ist.
Durch die fachgerechte Konservierung und Lagerung in Stickstoff bei -169 Grad werden die Spermien über Jahre hinweg konserviert und stehen bei Bedarf jederzeit für Maßnahmen der künstlichen Befruchtung zur Verfügung.
Depot der Samenbank
Der zweite große Bereich der Samenbank umfasst das Spermadepot der Samenspender!
So verfügt die Samenbank über ein Depot zahlreicher, sehr sorfältig ausgewählter und untersuchter Spermaspender. Die Spermabank stellt dieses Sperma im Rahmen von Kinderwunschbehandlungen zur Verfügung.
Hauptsächlich arbeitet die Samenbank mit dem Kinderwunschzentrum von Herrn Dr. Lorch/Dr. Bleichrodt zusammen – im Rahmen von Donogenen Inseminationen.
Allerdings kann Sperma der Samenbank auch für Behandlungen an anderen Kinderwunschzentren erworben werden – meist im Rahmen von Donogenen  IVF- oder ICSI-Behandlungen.
Wie genau die Auslagerung abläuft, erfahren Sie im Kapitel Spendersperma für externe Behandlungen“.
In nun bereits über 25 Jahren Samenbank konnte Dr. Wolf Bleichrodt bereits zahlreichen Wunscheltern dabei helfen, ihren Traum von der eigenen Familie Wirklichkeit werden zu lassen und so erblickten schon viele gesunde Wunschkinder das Licht der Welt.

Kontaktdaten

Cryobank-München

Cryobank-München    

im Medicenter München-Solln

Wolfratshauserstr. 216

81479 München

Fon: 089 – 72 77 98 27

Fax: 089 – 72 77 98 28

Mail: info@cryobank-muenchen.de

Web: www.cryobank-muenchen.de

Die Cryobank-München ist ein Unternehmen der VIAVIT Gesellschaft zur Prophylaxe und zum Erhalt von Vitalität mbH.

Geschäftsführerin: Dipl.-Psych. Constanze Bleichrodt

Hormonlabor

Die Firma Gynlab wurde im Jahre 1996 in München gegründet.

Der Firmenname bezieht sich auf das Fachgebiet der Gynäkologie. Mit Gynäkologen wurden unsere ersten Kontakte geknüpft, unsere Dienstleistungen angeboten und praktiziert.

Mittlerweile gehören Urologen, Dermatologen, Endokrinologen und Internisten zu unseren Kunden, für die wir Laboratorien hinsichtlich ihrer Bedürfnisse planen, konzipieren und mit unserem kompetenten MTA-Team die Bearbeitung der gewünschten Laborparameter im endokrinologischen und Klinisch Chemischen Bereich in den jeweiligen Praxisräumen durchführen.

Dreimal die Woche werden fast alle Analysen durchgeführt und die Befunde per Email / Fax / Post / Kurierdienst unkompliziert übermittelt, so dass es allen einsendenden Ärzten sehr zeitnah möglich ist, wichtige und eilige Laborparameter zur Therapie heranzuziehen.

Die Befundung der Untersuchungsergebnisse führen die behandelnden Fachärzte mit Rücksicht auf die individuelle Situation ihrer Patienten selber durch.

Auch Herr Dr. Lorch/ Dr. Bleichrodt  führt eine ausführliche Kommentierung der Befunde mit mit besonderen Berücksichtigung der gynäkologisch-endokrinologischen Fragestellung und bietet Ihnen Therapievorschläge an.

GynLab Kontaktdaten

Gynlab Labor
Ansprechpartner: MTA Thomas Stierstorfer

Medicenter München-Solln

Wolfratshauserstr. 216

81479 München

Fon: 089 – 790 788 61

Fax: 089 – 790 788 62

Mail: info@gynlab.de

Web: www.gynlab.de